Gibt es bestimmte Arten von Dokumenten, die nicht digital signiert werden können?

Der Bereich der elektronischen und der digitalen Technologie entwickelt sich ständig mit einer sehr hohen Geschwindigkeit weiter. In den letzten Jahren sind elektronische Signaturen bei Unternehmen immer beliebter geworden. Diese Art der Signatur ist vollständig verschlüsselt, um eine zuverlässige Verfolgung des Status des Dokuments zu ermöglichen. Sie ermöglicht es, Dokumente einfach und schnell zu zertifizieren, zu authentifizieren oder zu genehmigen.

Was genau ist eine elektronische Signatur?

Die elektronische unterschrift mit Yousign ermöglicht die Kennzeichnung von Dokumenten in digitalen Formaten wie PDF, Word, Jpeg, XML und anderen. Es muss eine entsprechende Software, aber auch eine elektronische Zertifizierung vorhanden sein. Letzteres ermöglicht es dem Unterzeichner, seine digitale Dokumentensignatur auf eine Datei zu setzen, ohne sie zu drucken. Diese digitale Innovation ermöglicht es, Dokumente schnell zu zertifizieren. Kurz gesagt, eine elektronische Signatur garantiert die Sicherheit der Dokumente und hat einen rechtlichen Wert, der im Falle einer Kontrolle oder eines Rechtsstreits als Bestätigungs- oder Beweismittel zugelassen werden kann.

Die verschiedenen Kategorien von elektronischen Signaturen

Digitale Dokumentensignaturen unterscheiden sich in ihrer Sicherheitsstufe. Derzeit gibt es drei Arten: einfache, fortgeschrittene und qualifizierte elektronische Signaturen. Erstens ist die einfache elektronische Signatur das erforderliche Minimum an Sicherheit, hat aber nur einen sehr geringen Wert. Zweitens basiert die fortgeschrittene elektronische Signatur auf einer Infrastruktur, die die Zertifizierung und Identifizierung des Unterzeichners ermöglicht. Schließlich ist die qualifizierte elektronische Signatur mit einer zusätzlichen Sicherung der Dokumente sowie deren Verschlüsselung ausgestattet. Kurz gesagt, es basiert auf verschiedenen zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen, aber auch auf der Verwendung eines bestimmten Zertifikats.

Arten von Dokumenten, die digital signiert werden können

Eine digitale Signatur betrifft nur bestimmte Arten von Dokumenten im Zusammenhang mit der Vermögensverwaltung. Je nach Land und Branche gibt es bestimmte Dokumente, die nicht unterschrieben werden können. Bevor Sie mit der Verwendung von digitalen Signaturen fortfahren, wird dringend empfohlen, sich über die lokalen Vorschriften zu informieren und eine kompetente Rechtsabteilung zu konsultieren. Insbesondere personalwirtschaftliche Dokumente, kommerzielle Verträge wie Angebote und Rechnungen können mit dieser Signatur beglaubigt werden. Sozial- und Steuererklärungen sowie bewegliche Mietverträge können digital beglaubigt werden. Grundbuchauszüge, Testamente und Dauervollmachten sind jedoch nach wie vor ungeeignet.

Welche Auswirkungen hatte die Pandemie auf die Akzeptanz von digitalen Signaturlösungen?
Was sind die verschiedenen Arten von digitalen Signaturen bzw. elektronischen Signaturverfahren?